Max Herre (vorne), der Pianist Roberto di Gioia, Musiker der Band Web Web und das Staatsorchester unter Magnus Lindgren beim Live-Konzertstream der Staatsoper. Foto: Screenshot

Der ehemalige „Freundeskreis“-Rapper ist in dieser Saison Residenzkünstler der Staatsoper Stuttgart. Gemeinsam mit dem Staatsorchester und der Band Web Web gestaltet Max Herre ein spannendes Live-Streaming-Konzert.

Stuttgart - Dieser Tage erinnert sich der Residenzkünstler des Stuttgarter Staatsorchesters oft an die Frau, die ihm mal unter dem Dach eines Fachgeschäfts begegnete. „Immer wenn es regnet, muss ich an dich denken“, singt Max Herre am Donnerstagabend im Stuttgarter Opernhaus. Die Zugabe ist ein Hit, vielleicht war es der größte der Hip-Hop-Formation Freundeskreis und ihres Frontsängers. Allerdings klingt „A-N-N-A“ jetzt vollmundiger, moderater, melodischer, mehr nach Saft und Farbe, weil das Staatsorchester die Ecken und Kanten ein wenig absoftet und den Klang in die Breite zieht, sodass er ein bisschen anmutet wie der Soundtrack zu einem alten amerikanischen Schwarzweißfilm. Und Herre selbst nimmt die Reverenz an die eigene Vergangenheit mit einem Augenzwinkern: „Anna war ein Web Web-Fan“, heißt es jetzt in seinem Text. Hip-Hop-war früher, Web Web ist heute.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: