Bitcoin – Investitions- oder Spekulationsobjekt? Foto: dpa-Ze/Fernando Gutierrez-Juarez

Die Zulassung neuer Bitcoin-ETFs in den USA wird am Kryptomarkt gefeiert. Experte Marcel Heinrichsmeier von der DZ-Bank erläutert die Hintergründe.

Seit über zehn Jahren sehnen Kryptoanhänger einen Bitcoin-ETF herbei, der den Kurs zuverlässig durch direkte Investitionen in die Digitalwährung abbildet – im Fachjargon nennt sich das Bitcoin-Spot-ETF. Jetzt hat die US-Börsenaufsicht grünes Licht für solche Finanzprodukte gegeben. Analyst Marcel Heinrichsmeier von der DZ-Bank erklärt im Interview, was das bedeutet:

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.