Die Landesstraße durch den Ort ist gesperrt. Foto: Ralf Poller/avanti

Die Behörden sollten die Bewohner von Gronau besser vor Lärm und Abgasen schützen.

Pech für die Gronauer: Erst peinigt sie der Schleichverkehr, dann dauert die Baustelle auch noch viel länger als geplant. Der Ärger über rücksichtlose Autofahrer, die das Mögliche für ihr schnelles Fortkommen ausloten, gepaart mit der Misere der Baustelle, wird zunehmend artikuliert. Mittendrin ein Bürgermeister Markus Kleemann, der im nächsten Jahr wiedergewählt werden will und sich redlich müht, den Gronauern zu helfen, aber letztlich selbst nicht viel an der Situation ändern kann, weil der tägliche Schleichverkehr kaum zu verhindern ist. Kleemann fordert mehr Personal, das die Missachtung der Regeln sanktioniert – darin dürfte der Schlüssel zum Erfolg liegen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: