Wer seine Kfz-Versicherung wechseln will, sollte genau hinsehen. Foto: imago /Robijn Pagee

Traditionell im Herbst suchen viele Deutsche einen neuen Kfz-Versicherer, denn es winken niedrigere Beiträge. Doch in diesem Jahr kommt hinzu, dass sich einiges aufgestaut hat im Versicherungswesen.

München - Jörg Rheinländer erwartet in den nächsten Wochen einen lebhaften Wettbewerb. „Das diesjährige Wechselgeschäft wird spannend, es besteht Nachholbedarf“, sagt der Vorstand von Deutschlands größtem Kfz-Versicherer, Huk Coburg. Voriges Jahr um diese Zeit haben hierzulande rund zwei Millionen Autohalter ihre Kfz-Police gewechselt. Das war ein Zehntel weniger als 2019, dem Jahr vor Ausbruch der Coronapandemie. Auch zunehmende Online-Geschäfte konnten nicht ausgleichen, dass Maklerbüros und Zulassungsstellen lange geschlossen waren. Das hat auch den Versicherungswechsel gedämpft.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: