Bis Mitte Februar sollen 50 Millionen Chinesen geimpft sein. Foto: imago/Xinhua

Eigentlich sollten bis Mitte Februar 50 Millionen Chinesen geimpft sein. Doch selbst wenn das Ziel erreicht würde, ist das nur ein Bruchteil der 1,4 Milliarden Einwohner. Das Land wird Opfer seines Erfolgs.

Peking - Einige Senioren haben ihre Holzstühle auf den Gehweg vor ihren Wohnanlagen gestellt, um in der wärmenden Nachmittagssonne ihre Zigaretten zu genießen. Sie schauen dem Treiben vor dem Liulitun-Gesundheitszentrum in Pekings Chaoyang-Bezirk zu, wo zwei schwarz uniformierte Männer mit „Russenmütze“ und roter Armbinde über ordentlich aufgestellte Absperrbänder wachen. Jeden Morgen reihen sich hier Hunderte Anwohner ein, um eine Dosis des Corona-Vakzins injiziert zu bekommen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: