Foto: Symbolbild dpa - Symbolbild dpa

Weil dieser ihm die Benutzung einer Toilette verwehrte, ging ein Bauarbeiter mit einer Flex auf einen seiner Kollegen los.

Deißlingen (dpa)Ein Bauhelfer ist im Streit um die Benutzung eines Baustellenklos in Deißlingen (Kreis Rottweil) mit einer Flex auf einen Kollegen losgegangen. Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung am Dienstagmorgen niemand, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 43-jährige Bauhelfer bat bei Arbeitern einer benachbarten Baustelle darum, ihr mobiles Klo benutzen zu dürfen, das mit einem Fahrradschloss gesichert war. Das wurde ihm von einem gleichaltrigen Kollegen verwehrt, woraufhin er so wütend wurde, dass er den Mann beschimpfte und mit einer Flex auf ihn losging. Dieser konnte aber flüchten. Der Bauhelfer schnitt daraufhin das Fahrradschloss auf, zog aber ab, ohne das Klo zu benutzen. Er muss laut Polizei mit einer Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung und Sachbeschädigung rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: