Foto: dpa - dpa

Münster (red)Bislang Unbekannte haben am Freitag eine Holzhütte an der Austraße sowie ein Gartenhaus im Gewann Wasserfall aufgebrochen.
Zeugen alarmierten gegen 22.15 Uhr die Polizei, da sie vier Männer beobachteten, die die Austraße entlanggingen und dabei mehrere massive Zaunelemente bei sich trugen. Noch vor Eintreffen der Beamten verlor sich die Spur der Täter im Bereich der Elbestraße. Bei einer Absuche der näheren Umgebung entdeckten die Polizisten eine aufgebrochene Holzhütte an der Austraße, welche sich auf dem Gelände eines Kindergartens befand. Da derzeit im Außenbereich der Kindertagesstätte Umbauarbeiten stattfinden, fanden die Beamten auch mehrere unverbaute Zaunelemente vor. Ob die weggetragenen Zaunelemente auch tatsächlich von der Kindertagesstätte stammen, ist derzeit noch Gegenstand weiterer Ermittlungen. Auch ist noch unklar, ob etwas aus der aufgebrochenen Holzhütte fehlt.
Bei der weiteren Absuche der Umgebung stellten die Beamten eine weiteres offenbar aufgebrochenes Gartenhaus im Gewann Wasserfall fest. Ob die Täter Beute machten, muss auch hier noch ermittelt werden.
Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 6 Martin-Luther-Straße unter der Rufnummer 8990-3600 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: