Die Coronapandemie sei in vielen Punkten vergleichbar mit früheren Seuchen, sagt der Historiker Malte Thießen. Zum ersten Mal aber habe man sich dazu entschieden, den Schutz alter und vorerkrankter Menschen über wirtschaftliche Interessen zu stellen. Foto: dpa/Martin Mejia

Der Historiker Malte Thießen hat eine Geschichte der Coronapandemie in Echtzeit geschrieben. Er erläutert, warum uns die Pandemie mit so großer Wucht getroffen hat.

Münster/Berlin - Für Malte Thießen war es gar nicht so einfach, Distanz zu schaffen zu seinem Untersuchungsgegenstand – täglich prasselten ja neue Corona-Nachrichten auf ihn nieder. Trotzdem hat es der Historiker aus Münster geschafft, die großen Leitlinien der Pandemie herauszuarbeiten, Gemeinsamkeiten mit früheren Epidemien zu beschreiben – und Lehren für die Zukunft zu ziehen. Mit Kritik hält er dabei nicht hinterm Berg.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: