Till Klimpke freut sich über eine seiner 14 Paraden gegen Österreich. Foto: dpa/Marijan Murat

Till Klimpke zahlt mit Glanzparaden das Vertrauen des Bundestrainers zurück. Was macht den Torwart aus Wetzlar so stark, und warum harmoniert er so gut mit Andreas Wolff?

Stuttgart - Seine 14 Paraden bedeuteten eine Quote von 42 Prozent gehaltener Bälle. „Das ist Weltklasse“, lobte Bundestrainer Alfred Gislason nach dem 34:29 bei der EM gegen Österreich seinen Torwart Till Klimpke (23). Der Sportvorstand Axel Kromer verteilte unterdessen verbale Streicheleinheiten an die eigentliche Nummer eins zwischen den Pfosten: „Ich habe Andreas Wolff für seinen emotionalen Auftritt abseits des Feldes gratuliert. Er hat sich super empathisch über Tills Paraden gefreut.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: