Der Oeffinger Fabian Kolb trifft zum 2:1. Foto: Eva Herschmann

Die Oeffinger Landesliga-Fußballer verlieren nach einer Pausenführung und zwei Elfmetern noch mit 2:3 (2:1) in Löchgau.

Haris Krak hatte die Oeffinger Landesliga-Fußballer am Freitag, zur letzten Trainingseinheit vor dem Spiel gegen den FV Löchgau, extra auf den Kunstrasen geschickt. Der Trainer war richtigerweise davon ausgegangen, dass der TVOe von den Platzherren zum Tanz mit dem Ball auf deren unechtem Grün erwartet wird. Am Ende hat auch das nichts genutzt. Die Oeffinger unterlagen in Löchgau trotz einer Pausenführung nach zwei Elfmeter mit 2:3 (2:1).

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: