Das reine Fußball spielen ist bei Türkspor Stuttgart in dieser Runde Nebensache Foto: Torsten Streib/Torsten Streib

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bezirksligist will nach der Winterpause einen neuen Coach präsentieren. Am Sonntag tritt man beim MTV Stuttgart an.

Bad Cannstatt - Während der Woche machte Türkspor Stuttgart von sich reden – wie so oft in dieser Saison. Nektarios Malamidis trat nach der 0:5-Pleite der neu angesetzten Partie gegen Feuerbach zurück. „Bis zur Winterpause wird Hasan Sener für das Team verantwortlich sein“, sagt Spielleiter Tungay Yilmaz. Dieser ist in der Vergangenheit bereits häufiger als Interimscoach eingesprungen. Um eine Nachfolge bemühe man sich, sei für die Rückrunde mit verschiedenen Trainern in Gesprächen. Vorrangig gelte aber für das Team, das mit zehn Punkten – drei werden noch abgezogen – auf einem Abstiegsplatz steht, „so viele Zähler wie möglich bis zur Winterpause zu sammeln“, weiß Yilmaz. Ob mit dem aktuellen Personal noch etwas zu holen sein wird, muss sich zeigen. Am Sonntag, 7. November, 14.30 Uhr, tritt Türkspor beim MTV an, der immer besser in Tritt kommt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: