Foto: dpa - dpa

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart trifft am Sonntag um 13.30 Uhr vor heimischem Publikum auf Dynamo Dresden. Nach zuletzt drei Liga-Niederlagen in Folge muss der VfB gewinnen.

Stuttgart (dpa/lsw)Der VfB Stuttgart steht im Spiel gegen Dynamo Dresden am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) unter Erfolgsdruck. Nach zuletzt drei Niederlagen nacheinander in der 2. Fußball-Bundesliga wäre alles andere als ein Sieg gegen den Tabellenvorletzten eine herbe Enttäuschung für die Schwaben. Anders als beim jüngsten Pokal-Erfolg beim Hamburger SV muss VfB-Trainer Tim Walter gegen Dynamo auf den in der Liga noch gesperrten Verteidiger Holger Badstuber verzichten. Mit einem Sieg könnte der VfB im Idealfall auf den zweiten Tabellenplatz zurückkehren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: