Der Messengerdienst Whatsapp ist auch für Trickbetrüger ein geeignetes Werkzeug. Foto: 7aktuell.de//Kevin Lermer

Seit über 20 Jahren werden ältere Menschen von falschen Enkeln und Verwandten per Telefon hereingelegt und abgezockt. Jetzt aber haben die Drahtzieher auch jüngere Opfer im Visier.

Stuttgart - Der 59-Jährige kennt das schon. Nicht zum ersten Mal hat seine Tochter ihr Handy verloren oder beschädigt – und deshalb erscheint die Whatsapp-Nachricht auf seinem Smartphone auch nicht ungewöhnlich: „Hallo Papa. Mein Handy ist kaputt gegangen. Dies hier ist meine neue Nummer, diese kannst du speichern. ️ Bist du zu Hause?“ Der Papa bestätigt. Und sitzt bald schon in der Falle. Als Opfer des Enkeltricks 2.0 wird er viel Geld verlieren.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar