Der Messengerdienst Whatsapp ist auch für Trickbetrüger ein geeignetes Werkzeug. Foto: 7aktuell.de//Kevin Lermer

Seit über 20 Jahren werden ältere Menschen von falschen Enkeln und Verwandten per Telefon hereingelegt und abgezockt. Jetzt aber haben die Drahtzieher auch jüngere Opfer im Visier.

Stuttgart - Der 59-Jährige kennt das schon. Nicht zum ersten Mal hat seine Tochter ihr Handy verloren oder beschädigt – und deshalb erscheint die Whatsapp-Nachricht auf seinem Smartphone auch nicht ungewöhnlich: „Hallo Papa. Mein Handy ist kaputt gegangen. Dies hier ist meine neue Nummer, diese kannst du speichern. ️ Bist du zu Hause?“ Der Papa bestätigt. Und sitzt bald schon in der Falle. Als Opfer des Enkeltricks 2.0 wird er viel Geld verlieren.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: