In Stuttgart sprudelt gutes Trinkwasser aus dem Hahn. Die Stadt will wieder in den Besitz des Leitungsnetzes kommen. Foto: dpa/Patrick Pleul

Wenn sich der Gemeinderat auf den Kompromiss mit der EnBW einlässt, würde es 30 Jahre dauern, bis ein Bürgerbegehren umgesetzt wird. Das ist zu lang.

Es ist nicht so, dass Bürgerbegehren in der Landeshauptstadt vom Gemeinderat in jedem Fall freudig begrüßt und die Forderungen übernommen werden. Das Anliegen, das Wassernetz zurückzukaufen, haben die Bürgervertreter unterstützt. Der Beschluss liegt allerdings bereits zwölf Jahre zurück, seit fast zehn Jahren beschäftigt das Thema ein Gericht. Einen Urteilsspruch haben sowohl die Stadt als auch die Energie Baden-Württemberg (EnBW) bisher vermieden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung :

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen