Zurück im Kreis der DFB-Elf: Weltmeister Thomas Müller Foto: imago//Thomas Eisenhuth

Bundestrainer Joachim Löw hatte einiges zu sagen rund um seine Kader-Nominierung für die EM. Es ging um Thomas Müller und Mats Hummels – aber auch um einen eindringlichen Appell an seine 26 Spieler.

Stuttgart - Wolfgang Goldacker hatte es aus dem Seniorenheim „Karl Marx“ in Frankfurt/Oder bis nach oben geschafft auf der Fragen-Hitliste an den Bundestrainer. Joachim Löw saß im anderen Frankfurt, in dem am Main, und gab seinen Kader für die EM im Sommer bekannt. Das Spezielle dabei war das Szenario: Denn die Fragen kamen am Mittwochmittag zunächst nicht wie üblich aus dem Auditorium der Pressevertreter – sondern aus dem Kreis der ebenfalls live im Videocall zugeschalteten Fans. Schulklassen winkten in ihre Bildschirmkameras, ebenso Fanclubvertreter, einzelne Nachwuchskicker – und eben auch einige Bewohner aus Seniorenheimen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: