Mats Hummels, Matthias Ginter und Robin Gosens (von links) beim Torjubel während des Freundschaftsspiels gegen Lettland. Foto: imago /Moritz Müller

Die Laune ist gut bei der deutschen Nationalmannschaft im Trainingscamp. Aber das wird nicht reichen, um die seit der WM 2018 eher mäßige Fußball-Stimmung im Land aus dem Keller zu holen. Hilft nur der Erfolg?

Herzogenaurach - Das Bild, das die Mannschaft am Freitagvormittag nach außen abgab, war ein geschlossenes. Die Bänke standen bereit, die Fotografen auf der Medientribüne auch – und, na klar, Thomas Müller konnte es mal wieder nicht lassen und gab den Takt vor für die erste offizielle Aufstellung der DFB-Elf für die EM: Für die Aufstellung zum Mannschaftsfoto, geschossen vor der Trainingseineinheit im EM-Quartier im Adi-Dassler Stadion zu Herzogenaurach. Die Kommandos des zuständigen Fotografen in Richtung der Geknipsten waren eindeutig. „Einmal neutral schauen“, sagte er zunächst. Und dann: „Jetzt bitte freundlich.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: