Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar vom VfB Stuttgart. Foto: dpa - dpa

Der defensive Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar soll laut Medienberichten bereits in den kommenden Tagen vom VfB Stuttgart zu Hertha BSC um Trainer Jürgen Klinsmann wechseln.

Berlin (dpa/lsw)Fußball-Bundesligist Hertha BSC will Medienberichten zufolge die Verpflichtung von Santiago Ascacibar vom Zweitligisten VfB Stuttgart bereits in den kommenden Tagen perfekt machen. Der 22 Jahre alte Argentinier solle einen Vertrag bis Sommer 2024 unterschreiben und möglichst schon zum Start des Teams von Trainer Jürgen Klinsmann ins Trainingslager in den USA am 2. Januar dabei sein, schrieben die «Bild am Sonntag» und die «Berliner Morgenpost». Zuerst hatte Sky über ein Interesse der Berliner an dem defensiven Mittelfeldspieler berichtet, der beim VfB noch bis Sommer 2023 unter Vertrag steht.

Die offizielle Transferperiode beginnt am 1. Januar. Ascacíbar ist seit 2017 in Stuttgart und kommt in der laufenden Saison auf 15 Pflichtspieleinsätze. Sein Marktwert liegt bei etwa zehn Millionen Euro. Der VfB Stuttgart wollte die Spekulationen nicht kommentieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: