Mit dem Präsenzunterricht ist ab Mittwoch Schluss – bis auf Weiteres. Foto: dpa/Gregor Fischer

Der Gesamtelternbeirat der Stuttgarter Schulen kritisiert die für Mittwoch verordneten Schulschließungen und fordert Fernunterricht für alle Schüler sowie eine Lösung für ausgefallene Klausuren. Die Schulen bereiten nun die Notbetreuung vor.

Stuttgart - Die auf Mittwoch vorgezogenen Schulschließungen kommen bei den Eltern in Stuttgart nicht gut an. In einem offenen Brief an Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) und weitere Entscheidungsträger begrüßt der Stuttgarter Gesamtelternbeirat (GEB) zwar das Angebot einer Notbetreuung und den Fernunterricht für die Abschlussklassen. Zugleich aber sei man „entsetzt“, dass dieser nur für die Abschlussklassen vorgesehen sei. Und die Notbetreuung funktioniere ja auch nur bei ausreichend Personal, so der GEB.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch