Zwei Drittel der Intensivbetten sind in Deutschland derzeit belegt – aber es liegen weniger Covid-19-Patienten darin. Foto: dpa/Sebastian Kahnert

Am Freitag hat das RKI mehr als 4500 bestätigte Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Infektionszahlen steigen – andere Werte aber nicht.

Stuttgart - Mit mehr als 4500 bestätigten Neuinfektionen hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag Zahlen gemeldet, wie man sie zuletzt Anfang April registrierte. Auch wenn man die täglichen Werte über sieben Tage mittelt, zeigt sich ein starker Anstieg des Infektionsgeschehens. Zwar fällt das Wachstum nicht ganz so steil aus wie im Frühjahr. Entwickeln sich die Zahlen aber weiterhin so stark nach oben wie diese Woche, wird man schnell in diesem Bereich sein.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch