Seit dieser Woche sind auch Betriebsärzte in die Corona-Impfaktion eingebunden. Foto: dpa/Moritz Frankenberg

Nun fällt auch im Südwesten die Priorisierung bei den Coronaimpfungen komplett weg. Einen Impftermin für jeden gibt es damit aber noch lange nicht.

Stuttgart - In Baden-Württemberg ist seit diesem Montag die Priorisierung bei den Coronaimpfungen aufgehoben. Sowohl in den Impfzentren als auch bei Betriebsärzten und bei niedergelassenen Ärzten (sie impfen bereits seit 17. Mai außerhalb der gesetzlichen Priorisierung) können sich nun grundsätzlich alle ohne Vorbedingung impfen lassen – sofern sie einen Termin erhalten. Denn nach wie vor mangelt es an Impfstoff.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: