Ein kluger Film über künstliche Intelligenz mit Chancen auf den Goldenen Bären: Maren Eggert und Dan Stevens in Maria Schraders Film „Ich bin dein Mensch“ Foto: Christine Fenzl

Der deutsche Film ist prominent vertreten auf der zunächst virtuellen Berlinale – und das völlig zu Recht, wie der Auftakt mit Filmen von Maria Schrader, Dominik Graf und Daniel Brühl gezeigt hat.

Stuttgart - Dreimal Berlin in unterschiedlichen Gestalten: Die Hauptstadt wird sichtbar bei der Berlinale, obwohl das Festival nur im Netz stattfindet – weil sie in Wettbewerbsfilmen als Schauplatz eine wichtige Nebenrolle spielt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: