Trainer Christoph Horzella und die PKF Titans Stuttgart starten zuversichtlich in die Saison Foto: Günter Bergmann

Der Basketball-Regionalligist ist flexibler aufgestellt als bisher, hat aber auch ein Sorgenkind in seinen Reihen.

Die PKF Titans Stuttgart könnten in der an diesem Wochenende beginnenden Spielzeit der Basketball-Regionalliga zu echten Titanen werden. Zumindest wenn man auf die Einschätzung der Konkurrenz vertraut. Bisweilen ordnet diese die tus-Korbjäger besser als in der vergangenen Runde (Platz fünf) ein, traut dem Degerlocher Verbund sogar einen Top-drei-Platz zu. Und was halten die Titans von der Fremdeinschätzung? „Schön“ findet das der Abteilungsleiter Michael Maile und sieht das Team auch „durchaus verbessert“. Ebenso rechnet er an guten Tagen mit einem „Leistungsniveau ähnlich der Spitzenteams“. Gleichwohl fügt er hinzu: „Das junge Team ist noch jünger geworden, Schwächephasen liegen in der Natur der Sache.“ Er sehe seine Korbjäger im oberen Tabellendrittel.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: