Rätselraten um John Patrick: Bleibt er oder nicht? Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Die MHP Riesen stehen im Halbfinale der Play-offs. Doch es gibt einen Wermutstropfen – und Gerüchte um einen Abgang des Erfolgstrainers.

Per Günter verdrückte ein paar Tränen am Donnerstagabend. So hatte der sich der 34-Jährige seinen Abschied aus der Basketball-Bundesliga nicht vorgestellt. Nach exakt 500 Spielen im Trikot von ratiopharm Ulm. Doch seine Mannschaft verlor sang- und klanglos gegen die MHP Riesen Ludwigsburg, und damit auch das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen. Waren die beiden ersten Aufeinandertreffen jeweils in der Verlängerung entschieden worden, so war es diesmal eine klare Sache beim 97:79 für die Riesen. Die damit einen „Sweep“ landeten, wie im US-Sport so ein Durchmarsch genannt wird. „Ludwigsburg war die bessere Mannschaft“, gab auch Ulms Trainer Jaka Lakovic zu. „Wir hätten für Per Günther ein besseres Ende erhofft.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: