Im Jahr 2017 wurde beschlossen, das Badische Staatstheater zu sanieren. Foto: dpa/Uli Deck

Der Gemeinderat stimmt für das Festhalten an den Plänen. Zuvor hatte es Diskussionen in der Stadt gegeben.

Karlsruhe - Trotz der weiter gestiegenen Kostenprognosen will Karlsruhe an dem 2017 für das Badische Staatstheater beschlossenen Sanierungskonzept festhalten. Am Dienstag beschloss der Gemeinderat damit bei 43 zu vier Stimmen (zwei Enthaltungen), dass im kommenden Jahr mit dem Bau eines neuen Schauspielhauses begonnen werden soll. Dies ist der erste Schritt für die Erweiterung der Spielstätte, bevor gegen Ende dieses Jahrzehnts die Generalsanierung des Hauses startet. Die gesamte Bauzeit beträgt rund zwölf Jahre.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: