Die alte Eisenbahnbrücke. Foto:  

Vor genau 175 Jahren fuhr die erste Eisenbahn zwischen Bad Cannstatt und Untertürkheim. Ein geschichtsträchtiges Ereignis. Die neue Ausstellung die Geburt der „Schwäbischen Eisenbahn vor 175 Jahren“ im Stadtmuseum Bad Cannstatt erinnert daran.

Bad Cannstatt - Am 2. Oktober 1845 lief der erste Probezug über die Strecke Cannstatt-Untertürkheim, drei Wochen später am 22. Oktober wurde der reguläre Verkehr zwischen dem Cannstatter Bahnhof und Untertürkheim aufgenommen. König und Hofstaat fuhren schließlich am 20. November mit, als die Strecke bis Esslingen eingeweiht wurde. Ein denkwürdiges und geschichtsträchtiges Ereignis, das sich vor genau 175 Jahren ereignet hatte.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch