Ist weiterhin ein Unfallschwerpunkt: die Aldinger/Mönchfeldstraße. Foto: Iris Frey

Die Polizei hat die Verkehrsunfallstatistik vorgestellt. Im Stadtbezirk Mühlhausen gibt es derzeit nur noch zwei Unfallschwerpunkte: An der Aldinger Straße und im Seeblickweg.

Mühlhausen - Martin Rathgeb, Revierleiter von Zuffenhausen, und Oliver Insinger vom Polizeiposten Freiberg haben im Bezirksbeirat Mühlhausen die Verkehrsunfallstatistik vorgestellt. Erfreulich sei, so Rathgeb, dass die Zahl der Unfälle seit 2018 im Stadtbezirk Mühlhausen zurückgegangen sei. So gab es im vergangenen Jahr 487 Unfälle, davon 445 mit Sachschaden und 42, bei denen Menschen verletzt wurden. Was die Verletzungen bei den Unfällen betrifft, so gab es 2019 einen Toten, neun Schwerverletzte und 41 Leichtverletzte. Im vergangenen Jahr waren kein Unfalltoter, 13 Schwer- und 40 Leichtverletzte zu verzeichnen. Die Schadenshöhe hat auch abgenommen von 684 781 im Jahr 2019 auf 656 667 Euro im Jahr 2020.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: