Im Rehabilitationszentrum von Handicap International in Kandahar: Amina lernt, mit ihrer Beinprothese das Laufen neu Foto: tm/Till Mayer

Alltag in Afghanistan: Amina hat bei einem Raketenangriff ihre Mutter und Geschwister verloren. Und ihr rechtes Bein. Nun lernt das Mädchen wieder, aufrecht zu gehen.

Der Weg zum Rehabilitation Center ist idyllisch. Nach dem ersten Tor stehen links und rechts Bäume im Spalier. Die Sonne wirft Schatten durch das Geäst. Es ist ein mildes Licht. Ein kleines Kind läuft mit seiner Mutter auf das Gebäude zu. Der ungeduldige Schritt des etwa Fünfjährigen ruckelt ein wenig, und die Frau neben ihm hält sicherheitshalber die Hand des Jungen fest in der ihren. Ein alter Mann kommt ihnen entgegen. Er ist von wuchtiger Statur, und ein schlohweißer Bart umrahmt sein rundes Gesicht. Sein Gang ist ebenso leicht staksig.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: