Ende 2024 soll der Allianz-Park in Betrieb genommen werden, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Mitte 2025 umziehen. Foto: Jürgen Brand

Der Allianz-Park in Stuttgart-Vaihingen liegt trotz Lieferkettenproblemen und der aktuellen weltwirtschaftlichen und -politischen Dauerkrise sogar ein kleines bisschen vor dem Zeitplan. Für ein Großprojekt dieser Art ist das geradezu ungewöhnlich.

Die zehnte Etage an der Heßbrühlstraße in Stuttgart-Vaihingen ist in diesen kalten Wintertagen eine Herausforderung. Dort ganz oben auf dem immer weiter wachsenden Allianz-Hochhaus sind die Bauarbeiter dick eingepackt, verlegen Stahlbewehrungen, bringen Verschalungen an, betonieren. Es ist einfach zu kalt, um die Aussicht zu genießen. Und schließlich fehlen noch ein paar Stockwerke, 17 sollen es werden. Bis minus 8 Grad können sie betonieren, aber so kalt war der Winter bisher tagsüber noch nicht. Fünf Wochen dauert es, bis eine Etage fertig ist. Im Sommer soll Richtfest gefeiert werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: