Die Dax-Anzeigetafel im Handelssaal der Frankfurter Börse. Foto: dpa/Arne Dedert

Unsere Börsenexperten blicken auf die kommende Woche. Ein Ende des Ukraine-Kriegs ist weiter nicht in Sicht – doch die Unruhe an den Aktienmärkten hat sich vorerst gelegt.

Ermutigende Signale nach den russisch-ukrainischen Verhandlungen in Istanbul haben vergangenen Dienstag ein Freudenfeuer an den Börsen ausgelöst. Im Laufe der Woche machte sich aber Ernüchterung breit. Ein Waffenstillstand ist weiter nicht in Sicht. Hinzu kommt die Unsicherheit über die Zukunft der russischen Gaslieferungen an Deutschland und andere EU-Staaten. Gemessen daran zeigen sich die Aktienmärkte erstaunlich stabil.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung :

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen