Baggerballett auf den Trümmern der alten Brücke: Rund 1500 Tonnen Material mussten die Bauleute abtransportieren. Foto: Eibner/Christian Strötges

In der Nacht auf Samstag reißen Bagger die alte Brücke zwischen Böblinger und Sindelfinger Straße ab. Rund um die Baustelle passiert aber noch viel mehr in Sachen A81-Ausbau.

So ein 75-Tonnen-Bagger hat einen gewaltigen Appetit: Zum Frühstück verspeist er mal ganz locker ein hauswandgroßes Betonstück. Damit ist der Hunger dieses Ungetüms aber noch lange nicht gestillt. Schließlich gilt es an diesem Wochenende insgesamt 1500 Tonnen Beton und Stahl zu zerkleinern. Herrlich, wie das kracht und staubt, rattert und dröhnt – das findet jedenfalls der siebenjährige Sohn eines Anwohners. Die beiden schauen an diesem sonnigen Samstagvormittag vom Geländer der neuen Brücke zwischen Böblinger und Sindelfinger Straße am Rande zum Goldberg hinunter auf das, was vom alten Brückenbauwerk übrig geblieben ist.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.