Jeder Bundesbürger wirft im Schnitt 75 Kilo an Lebensmitteln im Jahr weg. Foto: dpa/Patrick Pleul

Es sind die Endverbraucher, die die meisten Nahrungsmittel wegwerfen – doch genau sie sind schwer zu erreichen. Das Land wirbt jetzt in einer Aktionswoche für mehr Sensibilität.

Stuttgart - Am Ende war von Agrarminister Peter Hauk (CDU) sogar ein kleines Bekenntnis zu hören: Bei ihm liege Käse manchmal vier Monate im Kühlschrank, sagte er jetzt bei einer Onlineveranstaltung zum Thema Lebensmittelverschwendung: „Und in neun von zehn Fällen kann ich ihn dann noch essen.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: