Richtig kapitulieren: alliiertes Flugblatt aus dem April 1945 Foto: Verlag

Flugblätter sollen den Feind demoralisieren. Nur wie lässt sich ein Soldat davon überzeugen, die Waffen zu strecken?

Berlin - Sie werden per Flugzeug abgeworfen oder mit Granatwerfern verschossen, und obgleich nur aus Papier können sie selbst den härtesten Gegner in die Knie zwingen. Allein im Zweiten Weltkrieg flattern Milliarden Flugblätter über den gegnerischen Linien hernieder und sie alle transportieren die gleiche Botschaft wie eine verschossene Kugel: „Hör auf zu kämpfen!“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: