Auf seinem Pulli steht „Team Nawalny“. Sergej Oskolkov lebt jetzt in Dettenhausen. Foto: Wolfgang Albers

Julia Morozov und Sergej Oskolkov führten ein russisches Durchschnitts-Leben, bis sie sich der Oppositionsbewegung um den inzwischen gestorbenen Alexei Nawalny anschlossen. Jetzt leben beide im schwäbischen Exil – und weiterhin im Widerstand.

Man verliert viel, wenn man sich gegen Putin engagiert. Schnell die Freiheit, oft das Leben. Wie Alexej Nawalny. Oder man verliert seine Heimat. Wie Julia Morozov und Sergej Oskolkov, beide aus der Nawalny-Bewegung und jetzt hier im politischen Exil. Aber man verliert nicht unbedingt die Entschlossenheit, sich weiter gegen Putin zu engagieren.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.