Hardy Krüger hat sich noch im hohen Alter gegen Rechtsextremismus engagiert. Foto: epd/akg-images/Thomas Bartilla

In den Nazijahren sollte er zur künftigen braunen Führungskraft gedrillt werden. Später machte er als Schauspieler Weltkarriere – und engagierte sich bis zu seinem Tod gegen Geschichtsklitterer.

Stuttgart - Manche Geschichte lassen sich trügerisch einfach erzählen. Die von Hardy Krüger zum Beispiel, einem deutschen Schauspieler, der den ungewöhnlichen Sprung ins Weltkino schaffte. Es gab eben einen Markt für den Typus, den er gut verkörpern konnte: die blonde deutsche Bestie.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: