Obdachlosigkeit treffe auch Menschen mit Jobs, sagt eine Mitarbeiterin der Stadt Leinfelden-Echterdingen. Foto: dpa/Matthias Balk

Gordana Caleta-Jovic hat keine Wohnung, sie lebt mit anderen Frauen in einer Unterkunft in Leinfelden-Echterdingen. Der Weg zurück in eine normale Mietwohnung ist steinig.

Die Hoffnung hat sie nicht verloren. Bald zwei Jahre wohnt Gordana Caleta-Jovic in einer städtischen Unterkunft für Obdachlose in Leinfelden-Echterdingen. Aus ihrer Wohnung musste sie Ende 2020 ausziehen. „Ich habe keine neue Wohnung gefunden. Alles war zu teuer“, berichtet die 42-Jährige. Nun lebt sie mit anderen Frauen in einer Art Wohngemeinschaft. Küche und Bad werden geteilt. Immerhin kann sie ein Zimmer alleine bewohnen. Das ist nicht selbstverständlich in der Unterkunft. Und sollten weitere Frauen ein Dach über dem Kopf brauchen, könnte in Gordana Caleta-Jovics Zimmer eine ihr vollkommen Fremde mit einziehen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: