Die modernisierten Häuser im Regenpfeiferweg mit Photovoltaikanlage auf dem Dach. Foto: Peter Hasmann

Im Gebiet Q5 sollen rund 100 Wohnungen entstehen. Das Baugesuch wird derzeit erstellt. Noch gibt es durch die Stadt offene Fragen zu klären.

Trotz extrem gestiegener Materialpreise hält die Baugenossenschaft Bad Cannstatt (BGC) an den Plänen fest, im Neckarpark auf dem 2020 gekauften Areal im Bereich Q5 rund 45 bis 50 Wohnungen zu erstellen. Gemeinsam mit den Baugenossenschaften Münster und Luginsland seien es rund 100 Wohneinheiten, die dort entstehen sollen, erklärt Peter Hasmann, Vorstandsvorsitzender der BGC. Das Baugesuch werde derzeit erstellt. Es seien noch offene Fragen durch die Stadt zu klären.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: