War mal das Zuhause eines Seemanns und ziemlich abgewohnt: Denkmalgeschütztes Haus auf Sylt von 1691. Hier zu sehen in neuem Glanz nach der Sanierung. In welchem Zustand das Haus vor dem Umbau war, ist in der Bildergalerie zu sehen. Foto: Patrick Batek Architekten/Marcus Wend

Wohnraum ist auch auf der Trauminsel Sylt knapp und teuer. Zwei Bauherren sahen in einem heruntergerockten Haus Potenzial. Sie ließen das denkmalgeschützte Gebäude behutsam sanieren und in zwei Wohneinheiten teilen.

Schaut man sich bei einer Wanderung auf der Insel Sylt um, staunt man über die schönen alten Reetdachhäuser und wundert sich, wie wenig die Neubauten darauf reagieren. Neben der grasigen, grüngraublauen Landschaft machen ja gerade die gut erhaltenen Reetdachsiedlungen von List bis Hörnum den architektonisch ästhetischen Charme der Insel aus.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: