Immer mehr Geräte sind mit WLAN verbunden. Sicherheitslücken in der WLAN-Kommunikation sind deshalb besonders gravierend. Foto: nd3000 - stock.adobe.com

Sicherheitsforscher der Firma Eset haben eine bisher unbekannte Sicherheitslücke aufgedeckt, die noch immer über eine Milliarde WLAN-fähiger Smartphones, Tablets und Router betreffen soll. Was ist jetzt zu tun und was steckt hinter der Sicherheitslücke?

Stuttgart - Sicherheitsforscher der slowakischen Firma Eset haben eine bisher unbekannte Sicherheitslücke aufgedeckt, die wohl noch immer über eine Milliarde WLAN-fähiger Smartphones, Tablets und Router betrifft. Was ist jetzt zu tun und was steckt hinter der Sicherheitslücke? Die wichtigsten Fragen und Antworten:

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch