In die Lüfte ging es an diesem Tag wohl nicht. Foto: Sven Köhler/Sven Köhler

Winterspaziergänger, Rodler und sogar Langläufer sieht man diesen Winter in Stuttgart öfters. Jüngst wurde noch der Gleitschirm an der Solitude aufgespannt. Zum Staunen der anderen Ausflügler.

Stuttgart - Die Rodler trauen ihren Augen kaum: Will sich ein Paraglider tatsächlich bei klirrender Kälte auf in die Lüfte machen und von Schloss Solitude über die verschneite Landschaft direkt nach Ludwigsburg fliegen? Unser Leser Sven Köhler, der die Aufnahme gemacht hat, und das Treiben des Paragliders genau so verdutzt beobachtet hat, wie die Rodler sagt Nein. Der junge Mann habe mit einem Kameraden, der auf dem Foto nicht zu sehen ist, am Boden die Handhabung des Gleitschirms trainiert.

Am Wochenende bleibt es frostig in Stuttgart

Vermutlich sei der Wind zu stark gewesen, um abzuheben. Frostig wird es laut Deutschem Wetterdienstes in Stuttgart auch bleiben: Nachts soll das Thermometer auf bis zu minus 12 Grad fallen. Die Höchsttemperatur am Samstag dürfte bei minus 1 Grad liegen – bei gut 10 Stunden Sonnenschein. Am Sonntag geht es mit einem Grad und schönem Winterwetter in den Plusbereich. Kommende Woche soll es wärmer und nicht mehr so sonnig werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: