Windräder bei Burladingen im Zollernalbkreis – der Ausbau der Windkraft soll jetzt beschleunigt werden. Foto: Imago//Werner Dieterich

Die Zahl der neuen Windräder ist im ersten Halbjahr 2021 in Baden-Württemberg leicht gestiegen – insgesamt aber ist das Wachstum weiter gering. Das Land hat nun eine Vermarktungsoffensive gestartet, um 500 Windräder im Staatswald zu errichten. Auch daran gibt es Kritik.

Stuttgart - Der Ausbau der Windkraft in Deutschland hat im ersten Halbjahr 2021 um 62 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zugelegt, insgesamt sind auf dem Festland 240 neue Anlagen errichtet worden. Diese Zahlen sind am Dienstag vom Bundesverband Windenergie vorgelegt worden, einem Verbund von Herstellern.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: