Bei achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen ist ein Verwarnungsgeld fällig. Foto: picture alliance/dpa/Martin Gerten

Keine Bushaltestelle ohne Zigarettenstummel am Boden: Die SPD in Filderstadt will von der Stadtverwaltung nun wissen, was sie konkret gegen Kippen im öffentlichen Raum tut und wie oft Leute verwarnt werden.

Es gibt Situationen, da kann man daran zweifeln, dass manche Mitmenschen soziale Wesen sind. Bei den Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs etwa: Da stehen überall Müllkübel, in die das hinein gehört, was beim Warten als Abfall anfallen kann. Die Realität sieht oft anders aus: Gerade mal ein paar Meter neben dem Eimer liegen oftmals Essensreste und Verpackungen herum.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: