Noch unklar ist, wann sich die Discokugel für maskenlose Tänzer wieder dreht. Foto: Lg//Iannone

Endlich ohne Maske tanzen – viele haben sich zu früh auf alte Freiheiten in den Clubs gefreut. Noch gibt es Klärungsbedarf. PCR-Tests werden jetzt billiger.

Stuttgart - Wann kehrt die gute alte Partynacht mit verschwitzen Shirts, verliebten Blicken auf Tanzflächen und vibrierenden Rhythmen durch Mark und Bein zurück? Die baden-württembergische Landesregierung geht in Deutschland voran beim Retten des seit 17 Monaten brachliegenden Clublebens. Es ist auch ein Retten des Jungseins und Erwachsenwerdens. Seit Montag entscheiden im Land nicht mehr die Inzidenzen, was erlaubt ist. Geimpfte sind im Vorteil. Clubs dürfen öffnen – aber die allermeisten in Stuttgart machen es nicht. Denn noch immer ist unklar, wann genau die Maskenpflicht auf den Tanzflächen fällt, wie dies Vertreter der Clubszene, der Dehoga und das Gesundheitsministerium bereits am Dienstag ausgehandelt haben. Im Update der neuen Coronaverordnung steht davon noch nichts.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: