In der Kelterhalle des Museums wurde verkostet. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Stuttgart Marketing hat die beliebte Degustation „Stuttgart beste Weine“ erfolgreich wiederbelebt: Am Samstag kamen 500 Gäste zur Verkostung ins Weinbaumuseum.

Weinliebhaber scheinen danach gelechzt zu haben: Nach zweijähriger Corona-Zwangspause lud Stuttgart Marketing am Samstag wieder zur traditionellen Degustation „Stuttgarts beste Weine“ – allerdings in neuem Format. „Kleiner, aber feiner und in einer passenden Umgebung“, meinte Stefanie Schwarz vom Untertürkheimer Weingut Schwarz. 20 Weinerzeuger, die ihre Trauben in der Landeshauptstadt anbauen, hatten ihre Stände in der altehrwürdigen Kelterhalle des Weinbaumuseums aufgebaut. „Ein wundervolles Ambiente“, schwärmte Degustationsgast Stefi Koonze. Unweit der großen Holzweinfässer hatte die Amerikanerin mit ihrem Mann und Freunden einen Stehtisch ergattert. Die Augen der Amerikaner glänzten nicht nur beim Anblick der „historic Dachkonstruktion.“ Mit viel Weinverstand verkosteten sie die angebotenen Tröpfchen und notierten im Katalog ihr Testurteil. Die Auswahl war groß: Jedes Weingut präsentierte vier Weine oder Sekte. Zehn Stände mit jeweils zwei Anbietern standen in den Nischen des Weinbaumuseums – eine Promenade des Genusses.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: