Roy Sperlich ist geübter Kletterer – auch dank Teilnahmen bei „Ninja Warrior“. Das Zirkuszelt steht, derzeit wird dekoriert und die Beleuchtung vorbereitet. Foto: Phillip Weingand

Der Waiblinger Weihnachtszirkus bereitet sich auf seine 15. Saison vor. Trotz Krieg und Corona ist der Andrang zu den Vorstellungen größer denn je. Ein Blick hinter die Kulissen.

Draußen fällt Nieselregen, es ist schlammig und kalt. Doch in Britta Sperlichs Wohnwagen, der hinter dem großen Zelt steht, lässt es sich aushalten. Innen ist alles holzvertäfelt, Weihnachtsdekoration steht auf einem Sideboard. Der Fernseher läuft, es duftet nach Kaffee. Ab und zu klingelt das Telefon – die Leute wollen Karten vorbestellen. „Wir hatten wegen der Inflation eigentlich das Schlimmste befürchtet, aber der Vorverkauf läuft besser als in den ganzen Jahren zuvor“, sagt sie zufrieden. 2020 hat der Weihnachtszirkus einmal ausgesetzt, in diesem Jahr ist es die 15. Saison für die Familie Sperlich.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: