Der Weihnachtsmarkt erstreckt sich dieses Jahr auf eine größere Fläche wie sonst (hier 2019). Foto: Kalmbach

Der Weihnachtsmarkt in Calw sollte dieses Jahr wieder beinahe wie in früheren Zeiten stattfinden. Das Konzept für den Calwer Weihnachtsmarkt von 25. bis 28. November ähnelt nun noch mehr dem der Prä-Corona-Zeit.

Calw - Etliche Optionen waren im Vorfeld vom Kulturamt der Stadt Calw durchgespielt (und wieder verworfen) worden: Weihnachtsmarkt am Brühl, im Hirsauer Kurpark oder in der Innenstadt als sogenannte "Insellösung". Letzteres hätte bedeutet, dass die Stände nicht dicht beieinander, sondern verteilt auf einen größeren Bereich angeordnet werden. Weil man die jeweiligen Stände beziehungsweise Standgruppen aber nach damaligem Regelwerk hätte einzäunen müssen, hatte sich die Stadt Calw gegen diese Option entschieden. Vom Flair des Calwer Weihnachtsmarkts wäre sonst nicht viel übrig geblieben, hatte Markus Kleinschmidt, Organisator seitens der Stadt Calw, gemeint.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung :

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen