Männliche Erzieher sind bislang eher die Ausnahme. Foto: dpa/Jens Büttner

Technik ist männlich, Pflege weiblich? So einfach ist es nicht. Damit jeder seine Rolle findet, braucht es Veränderungen, meint Inge Nowak.

Die Coronapandemie hat es wieder einmal deutlich gemacht: Frauen kümmern sich in der Partnerschaft eher um Haushalt, Kochen und Kinder, während Männer häufiger für Reparaturen und Steuerangelegenheiten zuständig sind. Während der Kita- und Schulschließungen wurde Kinderbetreuung überwiegend von den Müttern übernommen, steht in einer Untersuchung der Konrad-Adenauer-Stiftung aus dem Jahr 2021. Die traditionellen Geschlechterrollen leben also offenbar fort.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: