Seit April 2019 lief der neue Index Geschäftsunsicherheit größtenteils gegenläufig zum Ifo-Geschäftsklima. Foto: picture alliance / dpa Foto: dpa

Einer neuen Konjunkturumfrage des Münchner ifo-Instituts zufolge haben deutschen Unternehmen Schwierigkeiten ihre Geschäfte vorherzusagen.

München - Den deutschen Unternehmen fällt es wegen Corona derzeit schwer, die Entwicklung ihrer Geschäfte vorherzusagen. Das ergibt sich aus einer neuen Umfrage, mit der das Ifo-Institut die Unsicherheit von Unternehmen erfasst.

Auf einer Skala von null bis 100 betrug der Wert im Oktober 64 - niedriger als im April, aber deutlich höher als im Februar, sagte der Leiter der Ifo-Befragungen, Klaus Wohlrabe.

Seit April 2019 lief der neue Index Geschäftsunsicherheit größtenteils gegenläufig zum Ifo-Geschäftsklima. Das neue Maß für die Geschäftsunsicherheit veröffentlicht das Institut von nun an regelmäßig in seinen Pressemitteilungen zum Geschäftsklima.

© dpa-infocom, dpa:201120-99-400348/2

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: