Im Februar 2020 nahm Jürgen Köhler am Flughafen zusätzlich das Hotel Mövenpick Messe Stuttgart in Betrieb. Foto: Lichtgut/Zweygarth

Fast ein Vierteljahrhundert war Jürgen Köhler das Gesicht von Mövenpick im Raum Stuttgart. Nun ist er ein wenig vorzeitig in den Ruhestand gegangen. Sein Direktorenbüro übernimmt ein neuer Mann, mit Erfahrungen unter anderem aus München.

Stuttgart - Beim Hotel-Platzhirsch Mövenpick am Flughafen und am Messegelände gibt es einen Wechsel. Nach ungewöhnlich langer Dienstzeit dort ist der Direktor Jürgen Köhler nun in den Ruhestand getreten und wird vom Unternehmen durch Thomas Fischer ersetzt. Der scheidende Chef hatte an dem Standort nicht weniger als 24 Jahre und drei Monate als Hoteldirektor gearbeitet. Der Neue, noch keine 50 Jahre alt, war zuvor Berater für Hotelprojekte, davor General Manager des Steigenberger-Hotels München und noch früher in Hotels in London, Budapest und Moskau.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch