Die Ateliers bestehen aus gestapelten Kuben mit geschlossenen oder transparenten Wänden. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Die Umbauten sind abgeschlossen: In den Wagenhallen sind die Künstlerateliers eröffnet worden. Damit besitzt Stuttgart ein spektakuläres Kreativquartier, das den gesamten Kulturbetrieb voranbringen wird.

Stuttgart - So ordentlich wird das Atelier von Stefan Rohrer sicher nie mehr sein. Noch steht nur eine seiner dynamisch verwirbelten Autoskulpturen mitten in der großen Halle, bald aber wird hier heftig gearbeitet werden. Am vergangenen Wochenende sind die letzten Ateliers in den Wagenhallen offiziell eingeweiht worden. Damit besitzt Stuttgart eine spektakuläre, quietschlebendige Künstlerstadt, die den Kunstbetrieb verändern wird.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: