Rouven Kasper arbeitet nach Jahren der beruflichen Wanderschaft jetzt als Marketingchef für seinen Heimatverein – den VfB Stuttgart. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Seit Jahresbeginn arbeitet Rouven Kasper als Marketingvorstand des VfB Stuttgart. Der 40-Jährige gilt als Macher und will die etwas angestaubte Marke aufpolieren.

Seine Mutter hat tief in der Erinnerungskiste gekramt, als sich Rouven Kasper zum Familienbesuch im vergangenen Dezember ankündigte. Mit seiner Frau und den zwei Kindern schaute er mal wieder in Illingen vorbei, einem Örtchen zwischen Mühlacker und Vaihingen/Enz. Hier ist der 40-Jährige aufgewachsen, und von dort hat es ihn in die weite Fußballwelt hinausgezogen. Nicht als Spieler, sondern als Marketingexperte. Als jemand, der das Spiel nicht auf dem Rasen weiterentwickelt, aber als jemand, der die Kommerzialisierung eines Clubs vorantreibt und so durch den Geldkreislauf mit für den Erfolg sorgt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: